«

»

Okt 15

Formel 1 Kalender 2014 – Strecken und Rennen

Am 16. März 2014 wird die Formel 1 in die Saison 2014 gehen. Hier haben wir nun den Formel 1 Kalender für 2014 für euch. Hierbei handelt es sich zwar nur um den vorläufigen, aber großartige Änderungen wird es danach weniger geben. Derzeit stehen 22 Rennen im Kalender, obwohl eigentlich bei 20 Rennen pro Formel 1 Saison als Limit genannt worden ist.

Doch einige Rennen könnten noch aus dem Formel 1 Kalender 2014 fallen. Desweiteren erwartet uns Formel 1 Fans für die Saison 2014 eine der tiefgreifendsten Änderungen der letzten Jahre.

So treibt die Formel 1 Boliden dann ein V-Motor mit 6 Zylindern, 1,6 Litern Hubraum und Turbolader an. Desweiteren wird der Benzinverbrauch auf 100 Kilogramm begrenzt und KERS wird leistungsstärker. Dadurch muss das Auto deutlich umgebaut werden, damit die Motoren gut positioniert werden. Wir können uns also auf eine spanndende Formel 1 Saison 2014 freuen. Doch nun erstmal zum Kalender in der Formel 1 Saison 2014.

Formel 1 Kalender 2014 – Rennstart und Rennen in dieser Saison

Der Formel 1 Kalender 2014 sieht22 Rennen vor, auch wenn es immer wieder passieren kann, dass ein Grand Prix rausfällt. Wackelkandidat wird wieder der Bahrain GP in Manama sein, denn auch 2014 könnte es wieder zu Ausschreitungen kommen. Weitere Rennen, die noch nicht sicher sind, werden wir nachfolgend noch kurz eingehen

Im Kalender haben wir zunächst den Rennstart markiert, dieser ist MEZ bzw. MESZ aus der letzten Formel 1 Saison übernommen. Sobald der endgültige Kalender rauskommt, werden wir dies natürlich aktualsieren.

In Deutschland wird in der Formel 1 Saison wieder in Hockenheim gefahren. Geplant ist als Termin dafür der 20. Juli 2013.

Der vorläufige Formel 1 Kalender 2014

Kommen wir nun zum vorläufigen Formel 1 Kalender für die Saison 2014. Wie bereits erwähnt handelt es sich um einen vorläufigen, der immernoch geändert werden kann. Sobald der Kalender für die Formel 1 Saison 204 fixiert wird, werden wir diesen natürlich entsprechend anpassen.

Stand des Formel 1 Kalender 2014: 15.10.2013 – Alle Angaben ohne Gewähr

Nr Grand Prix Datum Rennstart* Bericht
1 Australien / Melbourne 16. März 2014 7 Uhr -
2 Malaysia / Sepang 30. März 2014 9 Uhr -
3 Bahrain / Manama 6. April 2014 14 Uhr -
4 China / Schanghai 20. April 2014 9 Uhr -
5 Südkorea / Yeongam
(provisorisch)
27. April 2014 8 Uhr -
6 Spanien / Barcelona 11. Mai 2014 14 Uhr -
7 Monaco / Monte Carlo 25. Mai 2014 14 Uhr -
8 USA / New Jersey
(provisorisch)
1. Juni 2014 Unbekannt -
9 Kanada / Montreal 8. Juni 2014 20 Uhr -
10 Österreich / Spielberg 22. Juni 2014 Unbekannt -
11 Großbritannien / Silverstone 6. Juli 2014 14 Uhr -
12 Deutschland / Hockenheim 20. Juli 2014 14 Uhr -
13 Ungarn / Budapest 27. Juli 2014 14 Uhr -
14 Belgien / Spa-Francorchamps 24. August 2014 14 Uhr -
15 Italien / Monza 7. September 2014 14 Uhr -
16 Singapur / Singapur 21. September 2014 14 Uhr -
17 Russland / Sotschi 5. Oktober 2014 Unbekannt
18 Japan / Suzuka 12. Oktober 2014 8 Uhr -
19 Abu Dhabi / Abu Dhabi 26. Oktober 2014 14 Uhr -
20 USA / Austin 9. November 2014 20 Uhr -
21 Mexiko / Mexiko City
(provisorisch)
16. November 2014 Unbekannt
22 Brasilien / Sao Paulo 30. November 2014 17 Uhr -

* = Rennstart aus der Saison 2013 übernommen. Wird geändert, sobald endgültiger Rennkalender vorliegt.

Indien gestrichen – Südkorea provisorisch

Im Gegensatz zur Formel 1 Saison 2013 wurde das Formel 1 Rennen in Indien gestrichen. Valencia, die eigentlich für die Saison 2014 wieder ein Rennen ausstätten hätten müssen, fehlt bereits. Grund sind die fehlenden Gelder für ein Formel 1 Rennen. Entsprechend taucht Valencia im Formel 1 Kalender 2014 gar nicht auf.

Nur provisorisch im Kalender, auf den in der Formel 1 Saison 2013 gefahren worden ist, steht lediglich Südkorea.

Neue Rennen im Formel 1 Kalender 2014 – Wer sind die Wackelkandidaten?

Für den Formel 1 Kalender 2014 stehen drei neue Strecken auf dem Plan: New Jersey in den USA, Mexiko City sowie Sotschi in Russland. Wieder dabei sein wird der Große Preis von Österreich in Spielberg. Möglich machte dies Red Bull bzw. dessen Teilhaber Dietrich Mateschitz.

Allerdings sind New Jersey und Mexiko City bisher nur provisorisch vertreten. Auch die Strecke in Sotschi ist bei weitem noch nicht fertig, aber dort erwartet man keine Probleme. In Spielberg muss man sich nur noch um die Genehmigungen kümmern, die Strecke ist bereits fertig.

Und nun wünschen wir euch viel Spaß bei der Formel 1 Saison 2014. Solltest du dennoch noch Fragen haben, so stelle diese bitte hier in den Kommentaren!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>