«

»

Apr 21

Formel 1 Rennen Bahrain 21.4.2013 – Rennergebnis, Sieger, Wer hat gewonnen

In diesem Artikel findet ihr einen Rennbericht und Rennergebnis mit dem Sieger zum Formel 1 Rennen in Bahrain am 21.4.2013. Beim gestrigen Qualifiying holte sich überraschend Nico Rosberg die Pole Position, gefolgt von Vettel und Alonso (zur Startaufstellung).

Das Rennen von Bahrain am 21.4.2013 gewann hat Sebastian Vettel. Hinter dem Sieger reihten sich auf dem Podium von Bahrain am 21.4.2013 Räikkönen und Grosjean ein.

Formel 1: Das Rennen von Bahrain am 21.4.2013

Beim Start zum Formel 1 Rennen von Bahrain am 21.4.2013 dränge Rosberg den Red Bull von Vettel zur Seite, wodurch Alonso an Vettel vorbeikam. Nach wenigen Kurven kam Vettel an Alonso wieer vorbei. Rosberg hat viel Mühe Vettel hinter sich zu halten. Pech hatte Sutil, der eine Beschädigung am Auto erlitt, vermutlich durch eine Kollission mit Massa. In Runde 3  kam Vettel endlich an Rosberg vorbei.

Auf der Geraden in Runde 4  überholte zunächst Alonso mit DRS Rosberg, doch auch Rosberg durfte DRS aktivieren und schlug am Ende der Geraden zurück und überholte Alonso.

In Runde 8 musste Alonso an die Box, da der Heckflügel von Alons nicht mehr zuging. Dann eine Kollission im hinteren Feld, aber Safety Car brauchte nicht raus.

Im Rennen von Bahrain am 21.4.2013 ging in Runde 11, also 1 Runde nach Rosberg und Button, gauch Vettel an die Box. Vettel holte sich die härtere Reifenmischung, genauso wie Rosberg. Damit hat Di Resta die Führung übernommen. Alonso war nach dem frühen Stopp aufgrund des kaputten DRS auf Platz 17.

In Runde 17 ging dann auch Räikkönen an die Box. Pech dann Massa, der in Runde 18 aufgrund eines Reifenschadens zahlreiche Plätze verlor und an die Box musste. Im weiteren Verlauf des Formel 1  Rennen in Bahrain am 21.4.2013 gab es zahlreiche weitere Überholmanöver.

Daher ein kurzes Zwischenergebnis nach Runde 25 von 57: Vettel vor Grosjean, Di Resta und Räikkönen. In Runde 25 ging Alonso dann erneut an die Box, wobei Alonso nicht mehr über DRS verfügt. Eine Runde später ging auch Vettel an die Box, der 22 Sekunden Vorsprung vor Grosjean blieb. Trotz Stopp bleibt Vettel also auf Position 1 beim Formel 1 Rennen in Bahrain am 21.4.2013.

Dann kam es zu einer kleinen Kollission zwischen den Teamkollegen Button und Perez. Durch das Duell kam Grosjean und Rosberg nah an die beiden ran, wobei Grosjean letzlich an Perez vorbeiging. Weiter vorne ging Räikkönen in Runde 34 an Di Resta vorbei, wodurch dieser nun 2. ist. Wenig später ging Räikkönen beim Formel 1 Rennen von Bahrain an die Box.

Kollission auch zwischen Webber und Rosberg, wobei das ganze von der FIA untersucht wird. Vorne beim Formel 1 Rennen von Bahrain ist Vettel nach 41 Runden 27 Sekunden vor Grosjean und Räikkönen. In Runde 43 gingen Vettel und Grosjean an die box. Vettel blieb 1., Grosjean reiht sich beim Formel 1 Rennen von Bahrain auf Platz 5 ein. Grosjean holte mit Riesenschritten auf und überholte im Formel 1 Rennen von Bahrain in Runde 52 auch Di Resta, sodass nun Grosjean auf dem Podium steht, wenn es so bleibt.

In Runde 54 überholte Perez dann Alonso. Ein hartes Duell gab es am Ende dann zwischen Webber und Hamilton, die sich bei fast jeder Kurve duellierten. In der letzten Runde kam Hamilton dann noch an Webber vorbei. Sieger des Formel 1 Rennen am 21.4.2013 in Bahrain ist Vettel vor Räikkönen und Grosjean.

In der Formel 1 Fahrerwertung baut Vettel seinen Vorsprung aus. Jener kommt jetzt auf 77 Punkte, Räikkönen auf 67 Punkte. Das nächste Formel 1 Rennen ist dann erst wieder in 3 Wochen in Spanien (Barcelona): Zum Rennkalender!

Formel 1: Das Rennergebnis: GP von Bahrain – Rennen am 21.4.2013

Nachfolgend das Rennergebnis zum Großen Preis von Bahrain am 21.4.2013

  1. S. Vettel (Red Bull)
  2. K. Räikkönen (Lotus)
  3. R. Grosjean (Lotus)
  4. P. di Resta (Force India)
  5. L. Hamilton (Mercedes)
  6. M. Webber (Red Bull)
  7. S. Perez (McLaren)
  8. F. Alonso (Ferrari)
  9. N. Rosberg (Mercedes)
  10. J. Button (McLaren)
  11. P. Maldonado (Williams)
  12. N. Hülkenberg (Sauber)
  13. F. Massa (Ferrari)
  14. A. Sutil (Force India)
  15. V. Bottas (Williams)
  16. D. Ricciardo (Toro Rosso)
  17. C. Pic (Caterham)
  18. E. Gutierrez (Sauber)
  19. J. Bianchi (Marussia)
  20. M. Chilton (Marussia)
  21. G. van der Garde (Caterham)

Ausgeschieden ist lediglich J. Vergne (Toro Rosso)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>