«

»

Apr 17

DFB Pokal Live Stream: VfB Stuttgart vs SC Freiburg 17.4.2013 live Halbfinale

Am 17. April 2013 trifft der VfB Stuttgart im Live Stream Halbfinale des DFB Pokals auf den SC Freiburg. Beide Teams könnten mit einem Sieg dann im Finale gegen den FC Bayern München oder den VfL Wolfsburg spielen, je nachdem wer am 16.04.2013 die Partie gewonnen hat.

In diesem Artikel erfährst du etwas über die Aufstellung, die Statistik, wir geben dir einen kleinen Vorbericht und einen Live Stream zu der Partie. Zusätzlich sagen wir dir, wo du die Partie live im TV schauen kannst.

Vorbericht VfB Stuttgart vs SC Freiburg

Unterschiedlicher könnte die Ausgangssituartion vor der Partie kaum sein. Zumal man es kaum für Möglich hält, dass der frührere Zweiligist SC Freiburg mit um die Europa League Teilnahme und der VfB Stuttgart schon fast um den Abstieg kämpfen muss.

Jedoch zählt die Bundesliga ja bekanntlicherweise nicht im DFB Pokal und beide Teams starten quasi bei Null.

Der Weg für beide Teams ins DFB Pokal Halbfinale fing jeweils mit einem Viertligisten als Gegner an. Stuttgart absolvierte dies gekonnt mit einem 0:5 Auswärtssieg. Freiburg hingegen tat sich bei Victoria Hamburg schwer und gewann nur knapp mit 1:2. In der zweiten Runde bekamen beide Teams dann einen Zweitligisten zugelost. Hier gaben sich sowohl Freiburg (0:2 Sieg gegen Eintracht Braunschweig) als auch der VfB Stuttgart (3:0 Sieg gegen FC Sankt Pauli) keine Blöße.

Im Achtelfinale wurde die Luft für beide Mannschaften dann schon enger. Stuttgart mühte sich gegen den FC Köln mit einem 2:1 Heimsieg ab und Freiburg gelang nur eine mageres 0:1 gegen den Karlsruher SC aus Liga 3.

Im Viertlelfinale glänzte Stuttgart dann hingegen wieder und bezwang den VfB Bochum mit 2:0. Der SC Freiburg hingegen musste erstmals gegen einen Erstligisten ran und lange Zeit sah es ganz schlecht aus für die Freiburger. Erst in der 90. Minute erzielte man den Ausgleichstreffer, sodass man sich in die Verlängerung rettete, in welcher man dann die Oberhand erhielt und mit 2:3 nach Verlängerung erfolgreich ins heutige Halbfinale einzog.

Für den VfB Stuttgart wird dies nun also die erste Partie gegen einen Gegner aus seiner Liga sein.

Aufstellung VfB Stuttgart vs SC Freiburg

Die Aufstellung für beide Teams stand bis heute noch nicht 100% fest, daher nehmen wir vorerst die Aufstellung aus dem letzten Bundesligaspiel aus Ausgangsausstellung vor. Diese könnte dann wie folgt aussehen:

So könnte der VfB Stuttgart spielen:

Trainer: Bruno Labbadia

Ulreich – Sakai, Tasci, Rüdiger, Molinaro – Traoré, Boka, Gentner, Okazaki, Maxim – Ibisevic

So könnte  der SC Freiburg aufstellen:

Trainer: Christian Streich

Baumann – Mujdza, Diagne, Krmas, Sorg – Caligiuri, Ginter, Schuster, Schmid – Santini, Kruse

Statistik VfB Stuttgart vs SC Freiburg

Bislang trafen VfB Stuttgart und der SC Freiburg 29 Mal aufeinander. Dabei steht die Statistik klar auf Seiten der Schwaben aus Stuttgart, die bislang 17 Siege bei nur 10 Niederlagen aufweisen. Somit gingen 2 Spiele Unentschieden aus.

Das letzte Aufeinandertreffen in der aktuellen Bundesliga Saison ging klar mit 3:0 an den SC Freiburg.

Im DFB Pokal traf man das letzte mal 1996 und 2000 aufeinander. Beide Spiele gewann der VfB Stuttgart. Im Jahre 1996 noch mit 3:5 in Freiburg und im Jahr 2000 2:1 zuhause in Stuttgart.

VfB Stuttgart vs SC Freiburg im Live Stream auf Sky go am 17.4.2013

Das Zweite DFB Pokal Halbfinale kann Live im TV auf dem öffentlich rechtlichen Sender ZDF geschaut werden. Zusätzlich bietet das ZDF einen Live Stream an, falls du keinen TV besitzt. Den Link dazu in HD Qualtität findest du hier: Live Stream VfB Stuttgart vs SC Freiburg.

Besitzt du einen Abo beim PayTV Sender Sky, so kannst du das Spiel auch online auf Skygo.de Live verfolgen und mitfiebern.

Die Partie wird um 20.30 Uhr in Stuttgart im Mercedes-Benz Arena angepfiffen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>